direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelor- und Masterarbeiten

Auf dieser Seite finden Sie mögliche Themen für eine Abschlussarbeit im Fachgebiet Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnologie. Die Abschlussarbeiten haben oft einen engen Bezug zu laufenden Projekten [1] und behandeln daher spannende und hochaktuelle Themen. Wir bieten daher zum Teil explizite Themen an, können aber auch Themen gemeinsam entwickeln.

Über die hier aufgeführten Themen hinaus, können gerne auch eigene Ideen für eine Arbeit eingebracht werden. Die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen des Fachgebietes beschäftigen sich mit den verschiedenen Schwerpunkten der Kreislaufwirtschaft, die sich auch im Rahmen unserer Lehre widerspiegeln. Wenn von ihrer Seite also konkrete Ideen zu einem bestimmten Thema existieren, melden sie sich mit einem kurzen Motivationsschreiben und einigen Hintergrundinformationen zu ihrer Person bei dem entsprechenden wissenschaftlichen Mitarbeiter. Im Idealfall bestehen zu diesem Zeitpunkt schon genauere Vorstellungen dazu, womit sich die Arbeit im speziellen auseinandersetzen soll. Womit sich die Arbeit dann letztendlich beschäftigt und ob praktische Versuche durchgeführt werden sollen oder können, kann dann im Gespräch mit dem wissenschaftlichen Personal geklärt werden.

Bioabfallbehandlung und Emissionsmessungen

Lupe [2]

Du bist interessiert an einer Abschlussarbeiten bei der du sowohl Biologie, Chemie, Physik, und Ingenieurwissenschaften lösungsoriernt zusammenbringen kannst. Bioabfallsammlung, Bodenqualität, Kompostierung, Vergärung, Gärrückstände, Emissionsmessung sind Begriffe, die dich hellhörig machen. Dann schau in unsere bisherigen Projekte und Aktivitäten und kontaktiere uns!

  • BioRist
  • UKAVita
  • URA [3]

Kontaktperson: Oliver Larsen

Recyclingtechnologie

Lupe [4]

Du suchst die Nähe zur technischen Seite in deinem Studium? Wir arbeiten, zusammen mit Industrieß und Forschungspartnern, ständig an der Optimierung von Recyclingtechnologie für heterogene Materialien und Abfälle. Das breite Aufgabenspektrum umfasst u.a. die Probenahmeplanung, Materialcharakterisierung mittels Röntgenfluoreszenz, Nasschemie, etc. Bei unseren Partnern vor Ort oder in den hauseigenen Laboren und Technikum erforschen wir zusammen aktuelle Fragestellungen. Bei Interesse kontaktiere uns und schau in unsere bisherigen Aktivitäten und Projekte.

  •  ARGOS
  • GRS Verwertungsstrategie 2014+

Bisherige Abschlussarbeiten:

Elektroaltgeräte, Altfahrzeuge und Batterien

Lupe [5]

Kurze Innovationszyklen, schnell wachsende Absatzmengen, variierendes Nutzungsverhalten, kritische Rohstoffe, Hochwertigkeit der Produkte, komplizierte Entsorgungsvorgaben, erweiterte Produkt und Herstellerverantwortung. Das sind Punkte, welche das Recycling der komplexen Produkte Elektroaltgeräte (EAG), Altfahrzeuge (ELV) und Batterien so anspruchsvoll und zugleich interessant machen. Zusammen mit unseren Partnern in Industrie und Forschung gehen wir neue Wege und beschaeftigen uns mit allen Aspekten zur Steigerung der Ressourceneffizienz in diesen Sektoren. Darunter fallen Probenahmen (Containersortierungen von EAG), Sortieranalysen von Batterien, Demontagen von EAG und ELV, recycling-orientierte Produktcharakterisierung, Dateninventarisierung und vieles mehr. Bei Interesse schau in unsere bisherigen Aktivitäten und Projekte.

Bisherige Projekte:

  • UPgrade [6]
  • ProSUM [7]
  • ORAMA [8]

Kontaktperson: Nathalie Korf, Paul Mählitz

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008